KiEBiZ e.V. - Kinder- und Erwachsenen-BildungsZentrum
KiEBiZ e.V. - Kinder- und Erwachsenen-BildungsZentrum

Krabbelgruppen etwas anders

Neben den umfangreichen Kursangeboten für Groß und Klein und unseren Lernangeboten für Schüler aller Jahrgangstufen und Schularten, bilden „Die Kleinen Strolche“ einen weiteren wichtigen Bereich bei KiEBiZ e.V.

„Die Kleinen Strolche“ sind es, die unser Haus und den Garten regelmäßig und beständig mit Leben füllen.

 

Angefangen im Jahr 2001 mit einer kleiner Gruppe, betreuen wir inzwischen in sieben Gruppen (fünf Vormittags- und zwei Nachmittagsgruppen) insgesamt bis zu 70 Kinder im Alter von ab einem Jahr bis zum Kindergarteneintritt. In erster Linie wenden wir uns mit unserem Konzept an Familien, die ihr Kind überwiegend zuhause betreuen und eine „Fremdbetreuung“ nur an einem oder einzelnen Tagen in Anspruch nehmen wollen. Im angemieteten Haus des Vereins stehen den Kindern drei Räume mit insgesamt ca. 100 qm zur Verfügung, darüber hinaus ein gepflegter, kindgerechter und überschaubarer Garten und ein gepflasterter Außenspielbereich.

 

Zur Betreuung unserer Krabbelgruppen beschäftigt der Verein für alle sechs Gruppen eine pädagogisch geschulte und erfahrene Betreuungskraft. Da es sich bislang bewährt hat und darüber hinaus von den Eltern als positiv bewertet wird, wird die zweite Betreuungskraft aus den Reihen der Elternschaft gebildet. In einem ca. 9 bis 11-Wochen-Rhythmus helfen also ein Eltern- oder auch Großelternteil beim Betreuen der Gruppe mit. Die Eltern haben so die Möglichkeit, ihr Kind in bestimmten zeitlichen Abständen immer wieder im Gruppengeschehen zu erleben, Fortschritte zu beobachten und einfach Spaß mit und in der Gruppe zu haben. 

Sollte es Eltern nicht möglich sein, uns bei der Betreuung zu unterstützen, so können betreffende Eltern dann grundsätzlich und in allen Gruppen eine Betreuungskraft aus unserem Team buchen.

Wir hoffen damit den Bedürfnissen unserer Familien noch mehr gerecht zu werden.

 

In unseren Gruppen betreuen wir zwischen neun und elf Kinder. Unsere Vormittagsgruppen sind vierstündig (8.15 Uhr bis 12.15 Uhr), die Gruppe am Dienstagnachmittag dreistündig (14.30 Uhr - 17.30 Uhr).

.

Das sind wir - Das Team der "Kleinen Strolche"

Simone Drabe-Soer: verheiratet, drei Kinder, Sozialpädagogin mit mehrjähriger Erfahrung in der Familienhilfe, seit 2007 im "Kleine-Strolche-Team", seit Jan 2009 pädagogische Leitung, Leitung der Gruppen am Donnerstag und Freitag

Alexandra Beer: verheiratet, eine Tochter, Gründungsmitglied von KiEBiZ e.V. und wieder dabei seit Sept 2014, Kinderpflegerin, Leitung der Gruppe am Montag sowie am Donnerstagnachmittag (zusammen mit Josefine Kade)

Alexandra Gabler: verheiratet, zwei Kinder, seit April 2015 im Team, Kinderpflegerin, Leitung der Gruppen am Dienstagvormittag und Mittwoch

Josefine Kade: verheiratet, drei Kinder, seit Sept 2014 im Team, Erzieherin, Leitung der Gruppe am Donnerstagnachmittag zusammen mit Alexandra Beer 

 

Um sich auf dem Laufenden zu halten, besucht das Team regelmäßig Vorträge, z.B. zum Thema "frühkindliches Bindungsverhalten", und nimmt an Fortbildungsmaßnahmen (z.B. frühkindliches Sprachverhalten) teil. Alle zwei bis drei Jahre wird der "Erste-Hilfe-Kurs" aufgefrischt.

 

Darauf legen wir wert - Pädagogische Schwerpunkte

  • Förderung im Bereich der Fein- und Grobmotorik, d.h. einfache Bastelarbeiten, Umgang mit Stiften, Pinsel, Schere, Bewegungsspiele;
  • Förderung im Sozialverhalten, d.h. Lernen in der Gruppe, Rücksichtnahme, angemessenes und altersentsprechendes Konfliktverhalten;
  • Erlernen jahreszeitlicher Abläufe;
  • Erlernen von Ritualen in der Gruppe, d.h. Begrüßung, Freispiel, Morgenkreis, gemeinsame Brotzeit, gemeinschaftliches Aufräumen, Verabschiedung;
  • Sprachförderung mittels Sprechversen, Sing- und Tanzspielen, Fingerspielen und jahreszeitlichen Liedern;
  • Förderung der Selbständigkeit und langsame Loslösung von den Eltern, Knüpfen erster außerfamiliärer Kontakte;
  • Bewegung, Spiel und Spaß beim Turnen und Toben - drinnen und draußen;
  • Allmähliche Vorbereitung auf den Kindergarten.

 

Erste Hürde - Die Eingewöhnungszeit

Mit dem Start bei den "Kleinen Strolchen" beginnt für alle Beteiligten eine aufregende Zeit, die so behutsam wie möglich verlaufen sollte. Jedes Kind ist anders, reagiert individuell. Haben Sie, liebe Eltern,  Geduld mit Ihrem Kind, sich selbst und mit uns!

Grundsätzlich besuchen die Kinder die "Kleinen Strolche" das erste Mal zusammen mit Mama oder Papa zu einem sog. "Schnuppertermin". Anschließend und wenn das Kind schon etwas Vertrauen gefasst hat, ist es wichtig, sein Kind erst über einen kurzen, überschaubaren Zeitraum abzugeben. Ganz allmählich kann dieser dann in Absprache zwischen Gruppenleitung und Eltern gesteigert werden.

 

Unsere Kosten

Mo, Di, Mi, Do, Fr - Vormittag

4-stündige Gruppe von 8.15 - 12.15 Uhr

€ 53,-- / Monat 

 

Dienstagnachmittag

3-stündige Gruppe von 14.30 - 17.30 Uhr

€ 40,-- / Monat 

 

Donnerstagnachmittag mit zwei Betreuungskräften für Kinder ab 2 Jahren 

4-stündige Gruppe von 13.30 - 17.30 Uhr

€ 69,-- / Monat 

 

Darüberhinaus sammeln wir pro Monat und für max. zwei gebuchte Tage € 2,50, bzw. für mehr als zwei gebuchte Tage € 3,50 Bastel-, Spiel- und Haushaltsgeld ein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bildungszentrum

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.